Lauffreunde

Pfaffenwinkel

Sonntag, Januar 26, 2020

Wer hätte das jemals für möglich gehalten, dass Läufer unserer Gruppe mal ganz oben auf dem Treppchen stehen? Am Samstag, den 3. November, ist das (fast) Unmögliche passiert: In der Wertung "Senioren Gemischt Teamalter größer 100" liefen Uschi + Klaus beim Bärenholz-Teamlauf in Huglfing ihrer Konkurrenz davon: mit mehr als drei Minuten Vorsprung passierten sie als Erste die Ziellinie. Man muss allerdings dazu sagen, dass nur drei Teams am Start waren, eine Medaille war damit schon von Anfang an sicher. Und die beiden anderen Teams waren dazu auch noch ein paar Jährchen älter. Trotzdem, gefreut hat's uns wirklich.

Die beiden waren zudem in der inoffiziellen Gesamtwertung der Ü100 Zweiter, nur ein Männerteam war schneller. 40 Sekunden nach Uschi + Klaus kamen Paul + Christoph ins Ziel, die unter dem Pseudonym "Turnbeutelvergesser" gestartet waren. Wollten Sie den Lauffreunden Pfaffenwinkel keine Schande machen und haben deshalb vorsichtshalber diesen Namen gewählt? Wäre nicht nötig gewesen, denn sie belegten bei vier Männer-Teams immerhin den hervorragenden zweiten Platz.

Schade, dass sich keine weiteren Läufer von uns zum Teamlauf angemeldet hatten. Es war ein wunderschöner Nachmittag, der Rundkurs von 2,5km, den jeder zweimal durchlaufen musste, war gut zu laufen, und das Kuchenbüffet sucht seines gleichen. Vielleicht dann im nächsten Jahr?

Übrigens, eine Woche später hat es für Klaus wieder zu einem Platz auf dem Podium gereicht: Beim Run for Vision in Chicago wurde er in 21:15min Zweiter von 22 Läufern in der AK55-59 (9 sec fehlten zum Sieg), und Gesamt 31. bei 263 Startern. Dafür gab es dann auch eine silberne Medaille mit Gravur. 

 

Die Goldmedaillengewinner:

die goldmedaillengewinner