Lauffreunde

Pfaffenwinkel

Samstag, September 23, 2017

Ismaning, die Dritte und Letzte

Auch den letzten Akt der Winterlaufserie, den "Halbmarathon plus" (21,4km), haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Unsere beiden Topläufer haben ihre tolle Platzierung verteidigt bzw. sogar noch gefestigt. Fina beendete den Lauf als Dritte in der weiblichen Hauptklasse und kam somit auch als Dritte aufs Treppchen in der Serienwertung der WHK. Ihre Zeit am Sonntag 1:38:17, nur 13 Frauen waren schneller als sie.

Raphi hatte vom 17km-Lauf noch eine Muskelverletzung, die ihn dazu zwang, etwas langsamer zu laufen. Trotzdem belegte er in 1:28:56 den 11. Platz in der AK M35, was ihn sogar noch eine Position nach vorne auf den 7. Platz in der Serienwertung brachte.

Weiterlesen: Ismaning, die Dritte und Letzte

Ismaning, die Zweite

Vielleicht war es der leichte Schneefall in der Nacht zuvor oder die beginnende Grippesaison, vielleicht auch einfach nur die fehlende Lust, dass wir beim zweiten Lauf der Winterlaufserie nicht so gut vertreten waren wie beim ersten. Aber mit Raphi, Fina, Klaus, Bernd, Thomas, Jupp, Freya und Dietmar waren immerhin 8 Läufer/innen aus Peißenberg und Umgebung auf die 17km-Strecke in Ismaning gegangen. Dazu dürfen wir gerne noch Lukas Streicher zählen, die als Verein "bluadige maria" angegeben hat. (Sorry, dass ich ihn beim 1. Lauf nicht registriert habe.) Fina arbeitet sich in der Serienwertung so langsam nach vorne, mit dem 3. Platz am Sonntag ist sie auch aktuelle Dritte in der W20-Serie. Raphi, der mit 1:08:59 uns allen wieder davon gelaufen ist, wurde 10. in der M35, damit zwischenzeitlich auf Platz 8 in der Serie. Alle anderen Ergebnisse (inklusive Lukas) stehen wieder in der angefügten Tabelle.