Lauffreunde

Pfaffenwinkel

Samstag, September 23, 2017

Aulauf Weilheim

Petra, Klaus, Luggi und Hans waren am am 01. Mai beim Aulauf in Wm am Start.

Der Start des 10 km Laufes befand sich diesmal aufgrund der vielen Teilnehmer (41 Frauen, 90 Männer) am Ammerdamm.

Die Strecke ging wie üblich an der Ammer entlang. Bei km 4 und 6 gab es eine willkommene Abkühlung.

Bei super Wetter, und trotz einiger kleinerer Komplikationen (Stirnband vergessen, Akku des Forerunners leer... :) ) sind wir alle gut ins Ziel gekommen.

Klaus      47:44,90 - M 55 Platz 5, gesamt Pl. 43

Luggi      49:00,99 - M 50 Platz 2, gesamt Pl. 47

Hans       50:43,81 - M 50 Platz 4, gesamt Pl. 54

Petra      59:02,93 - W 35 Platz 8, gesamt Pl. 28

 

 

Halbmarathon der 21. Ismaninger Winterlaufserie

Temperaturen deutlich unter -10°C und Pulverschnee auf der Strecke machten den Halbmarathon (genau genommen 21,4km) der Ismaninger Winterlaufserie zu einer besonderen Herausforderung. Aber wir sieben wackeren Teilnehmer/innen ließen uns den Spaß nicht nehmen, man muss ja nicht immer auf Bestzeit laufen. Bernd, Klaus und Petra hatten sich sogar der 5. Jahreszeit angepasst und sind in Mönchskutte bzw. als Teufelin an den Start gegangen. Trotzdem reichte es für Bernd noch zu einer Zeit knapp unter 1:50h und der besten Platzierung der Lauffreunde – Raphi hatte allerdings gefehlt. Unser Spe-Mitglied Michaela Ruser aus Weilheim (1:51h), Klaus (1:53) und Andreas S. (1:59h) blieben noch unter der 2 Stundenmarke, Robert weniger als eine Minute darüber. Aber auch Anett (2:03h) und Petra (2:15h) standen den äußerst anstrengenden, echten Winterlauf gut durch.

In der Serienwertung gab es einige vordere Platzierungen für uns: Michaela wurde in der WHK 3., Anett in der W50 8., Klaus in der M55 11., Petra in der W35 13. und Robert in der M30 17. Die beiden Schewes liefen in deutlich stärker besetzten Altersklassen, so dass ein 23. Rang (Bernd M50) und ein 25. Rang (Andreas M35) auch nicht von schlechten Eltern sind. Als Team belegten wir den 18. Platz in der Männerwertung und mit Michaela inoffiziell den 5. Platz in der Damenwertung. Für Klaus war es heuer ein Jubiläum: die 10. Winterlaufserie hintereinander komplett, d.h. jeweils alle 3 Läufe, absolviert.